Sozialmanagerin / Sozialmanager Eingliederungshilfe (m/w/d)

LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen

📍 Neuss
📑 Fixed-term contract
⏱ Part time
⏱ Full time
💼 Professional
💼 Lead

Industry

Health, Social Services
Public Services, Organization

Tasks

  • Als Fachlicher Vorstand gestalten Sie gemeinsam mit dem kaufmännischen Vorstand die innovative und strategische Weiterentwicklung des LVR-Teilhabeunternehmens. Gemeinsam mit den koordinierenden Regionalleitungen, der Leitung für die Abteilung Qualität, Entwicklung und Innovation und in Zusammenarbeit mit der Verwaltung steuern Sie die regionalen Geschäftsbereiche mit den Leistungen der Assistenz, Begleitung, Unterstützung und Versorgung für Menschen mit kognitiven und psychischen Einschränkungen. Zusammen entwickeln und steuern Sie im Vorstand fachliche und interdisziplinäre Konzepte. Sie stellen die Anforderungen des Bundesteilhabegesetzes gemäß den Prinzipien Personenzentrierung, Sozialraumorientierung, Empowerment und Partizipation sicher und steuern den damit verbundenen Veränderungsprozess. Ihre Arbeit ist dabei geprägt von einer kooperativen Zusammenarbeit innerhalb des Vorstands, mit den Kommunen vor Ort, den Leistungs- und Kostenträgern sowie dem Träger und dem Klinikverbund.

Hard skills

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Studienbereichen Soziale Arbeit / Heilpädagogik, Psychologie, Pädagogik / Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Beratung (z.B. Beratung und Sozialmanagement, Bildung und Beratung in Sozialer Arbeit und Pädagogik etc.), Gesundheits- und Pflegewissenschaften (Universitätsdiplom oder Master)
  • Mind. 5-jährige Berufserfahrung in der Arbeit mit erwachsenen Menschen mit kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigungen bzw. in der Eingliederungshilfe für Erwachsene
  • Mind. 3-jährige Führungserfahrung mind. im mittleren Management (z.B. Regionalleitung, Bereichsleitung, Bezirksleitung, Geschäftsführung, Vorstand)
  • Worauf es uns noch ankommt
  • Praktische Erfahrung in Veränderungsprozessen der Umsetzung des BTHG
  • Erfahrung im Umgang mit der Klientel sowie eine personzentrierte Grundhaltung
  • Kenntnisse der Gewaltprävention sowie menschenrechtlicher / ethischer Themen
  • Unternehmerisches / wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Kooperatives und reflektiertes Führungsverständnis
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Umfassende Kenntnisse des Projekt- und Changemanagements
  • Ausgeprägte Innovationsbereitschaft und -fähigkeit
  • Hohe Teamorientierung und Freude daran, mit Menschen auf Augenhöhe zu arbeiten

Der Verbund Heilpädagogischer Hilfen des LVR (LVR-Verbund HPH) zählt zu den größten Dienstleistern für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Rheinland. Rund 2.700 Mitarbeitende erbringen für über 2.400 Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung individuelle und gemeindenahe Wohn- und Unterstützungsleistungen in besonderen Wohnformen und in der eigenen Wohnung. Auch Menschen mit autistischer Behinderung und hohem sozialen Integrationsbedarf erhalten professionelle Unterstützung.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 22.000 Beschäftigten für die 9,8 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Sozialmanagerin / Sozialmanager Eingliederungshilfe (m/w/d)

Standort : Neuss
Einsatzstelle : LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen
Vergütung : Außertariflicher Vertrag [mit einer der Bedeutung der Stelle angemessenen Vergütung]
Arbeitszeit : Voll-/ oder Teilzeit
Befristet für 4 Jahre mit Aussicht auf anschließende Entfristung
Besetzungsstart : 01.01.2025

Social Media

Not interesting
Apply
Saved