Referent*in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt „Onboarding­programm: Neuberufene Professor*innen“

Universität Osnabrück

📍 Osnabrück
🏡 Partially Remote
📑 Fixed-term contract
⏱ Part time
💼 Professional

Industry

Science & Research
Public Services, Organization
Education, Training

Tasks

  • Zentrale Ansprechperson für neuberufene Professor*innen im Rahmen des Onboarding-Prozesses und Schnittstelle zu den Fachbereichen und anderen Verwaltungseinheiten
  • Durchführung und Weiterentwicklung des bestehenden Portfolios im Rahmen des Onboarding-Programms (Netzwerkveranstaltungen, Seminare, E‑Learnings, Coachings, Pflege der digitalen Services etc.)
  • Konzeption und kontinuierliche Weiterentwicklung von Prozessen und Instrumenten unter Berücksichtigung einer diversitäts­orientierten und intersektionalen Perspektive
  • Enge fachliche Kooperation zwischen der Organisations­entwicklung und dem Gleichstellungsbüro

Hard skills

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/​Diplom/​Magister)
  • Studienschwerpunkt im Bereich Geschlechter-Diversitäts­forschung oder Personalentwicklung oder entsprechende berufliche Vorerfahrungen in den Bereichen Gleichstellung, Diversität, Personal­entwicklung
  • Moderations- & Beratungs­kompetenz
  • Gender- und Diversitäts­kompetenz
  • Idealerweise verfügen Sie über:
  • Erfahrungen in der Umsetzung konkreter gleichstellungs­politischer Maßnahmen in der Personal­entwicklung wie z. B. Mentoring- und Führungskräfte­programme, Netzwerkgestaltung
  • Kenntnisse im Ablauf hochschulspezifischer Verwaltungs­prozesse
  • Kenntnisse des Wissenschafts­systems
  • Gute Englischkenntnisse

Die 1974 gegründete Universität Osnabrück gehört mit zurzeit ca. 14.000 Studierenden und etwa 1.700 Beschäftigten zu den größten Organisationen in Stadt und Region Osnabrück. Als junges und aktives Zentrum für Wissenschaft, Bildung und Forschung verfügt sie über ein breit gefächertes Studienangebot. Die gesuchte Person ist für die drei Komponenten des Projektes zuständig: persönliche Kontakte zu den Neuberufenen, Durchführung und Entwicklung des Veranstaltungsprogramms sowie Pflege und Entwicklung des digitalen Service. Die Ausgestaltung der Aufgaben erfolgt an der Schnittstelle zwischen Organisationsentwicklung und Gleichstellungsbüro.

In Kooperation zwischen der Organisationsentwicklung und dem Gleichstellungsbüro beabsichtigt die Universität Osnabrück zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre die Besetzung einer*eines

Referent*in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt „Onboardingprogramm: Neuberufene Professor*innen“

Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %

Additional Links

Not interesting
Apply
Saved